Was können Sie erwarten?


Hier meine Antwort auf die 5. Mittwochsfrage von Schöneiche Online:

Der Bürgermeister ist auch Chef der Gemeindeverwaltung.

Was dürfen die Mitarbeiter der Verwaltung und die Bewohner unserer Gemeinde von Ihnen in dieser Funktion erwarten?

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Schöneiche ehrenamtlich aktiv, von Beruf Diplom-Ingenieur für Stadt- und Regionalplanung und arbeite derzeit als Bauamtsleiter und stellvertretender Bürgermeister in Storkow. In der Gemeindevertretung leite ich zurzeit den Ortsplanungsausschuss. Mit diesen Erfahrungen und Kompetenzen fühle ich mich gut auf das Amt des Bürgermeisters vorbereitet.

Ich pflege einen freundlichen, sachlichen und vertrauensvollen Umgang mit gegenseitiger Achtung und Respekt. Für Vorschläge, Fragen und Probleme von Bürgern und Mitarbeitern habe ich ein offenes Ohr, und ich kann gut zuhören. Großen Wert lege ich auf Kooperation und Zusammenarbeit, und ich möchte eine Atmosphäre schaffen, in der die Mitarbeiter ihre Verantwortung ausüben, neue Ansätze entwickeln und ihre Kreativität zum Wohle unserer Gemeinde nutzen. Die Gemeindeverwaltung soll Ansprechpartner und Dienstleister für die Bürger sein und den Schöneichern mit ihren Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Mit der Gemeindevertretung und engagierten Bürgern strebe ich eine kooperative Zusammenarbeit in gegenseitigem Respekt zum Wohle von Schöneiche an. Die sachliche und zielorientierte Diskussion bei der Suche nach den besten Lösungen soll dabei im Vordergrund stehen.

Als Bürgermeister stehe ich für eine familienfreundliche, tolerante und lebendige Waldgartenkulturgemeinde.