Thema Weiterführende Schule


Hier meine Position zum Thema "Weiterführende Schule", die ich für Schöneiche Online niedergeschrieben habe:

Wie stehen Sie zu einem Oberschulprojekt in Schöneiche? Welche Initiative würden Sie unterstützen: eine öffentliche oder eine private Oberschule in Schöneiche?

Es gibt in Schöneiche den Bedarf für eine weiterführende Schule. Die Einwohnerzahl und die Schülerzahl –Tendenz steigend – belegen klar diesen Bedarf. Das sollte aber meiner Meinung nach keine Oberschule sein, sondern ein Gymnasium. Es ist aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, dass die Landkreise die Gymnasien in Erkner (LOS) und Rüdersdorf (MOL) immer weiter ausbauen. Stattdessen könnte auch eine solche Bildungseinrichtung in Schöneiche entstehen.

Allerdings sind die Aussichten nicht gut und die Entscheidung über die Eröffnung einer solchen Schule liegt nicht bei uns in der Gemeinde. Wir können nur gute Voraussetzungen dafür schaffen, ein solches Vorhaben unterstützen und bei den zuständigen Stellen einfordern. Das sollten wir tun.

Die erste Priorität hat für mich eine öffentliche Schule. Dafür werde ich mich als Bürgermeister beim Landrat stark machen. Mit beiden Landkreisen (LOS und MOL) sollte ein abgestimmtes Konzept über die Schulstandorte in unserer Region entwickelt werden.

Alternativ unterstütze ich auch eine weiterführende Schule in freier Trägerschaft, wenn sich absehbar keine Chance auf eine öffentliche Schule abzeichnet und die Schule ein sozial ausgewogenes Schulgeldmodell hat.

Wichtig ist, mit allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen, und sich als Gemeinde als interessanter Schulstandort zu präsentieren.

Lassen Sie uns gemeinsam Schöneiche gestalten!